Angebote zu "Einmal" (107 Treffer)

Kategorien

Shops

Wietersheim:'Später einmal werde ich es
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.06.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: 'Später einmal werde ich es dir erzählen', Titelzusatz: Leerstellen in der Kinder- und Jugendliteratur der 1950er Jahre, Autor: Wietersheim, Annegret Von, Verlag: Universitätsverlag Winter // Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Fünfziger Jahre // Roman // Erzählung // Literaturwissenschaft // Deutsch // 1950 bis 1959 n. Chr // Literaturwissenschaft: Prosa // Autoren // Kinder // und Jugendliteratur // allgemein // Sprachwissenschaft // Linguistik, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 219, Reihe: Studien zur europäischen Kinder- und Jugendliteratur/Studies in European Children's and Young Adult Literature (Nr. 7), Gewicht: 454 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Wietersheim:'Später einmal werde ich es
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.06.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: 'Später einmal werde ich es dir erzählen', Titelzusatz: Leerstellen in der Kinder- und Jugendliteratur der 1950er Jahre, Autor: Wietersheim, Annegret Von, Verlag: Universitätsverlag Winter // Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Fünfziger Jahre // Roman // Erzählung // Literaturwissenschaft // Deutsch // 1950 bis 1959 n. Chr // Literaturwissenschaft: Prosa // Autoren // Kinder // und Jugendliteratur // allgemein // Sprachwissenschaft // Linguistik, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 219, Reihe: Studien zur europäischen Kinder- und Jugendliteratur/Studies in European Children's and Young Adult Literature (Nr. 7), Gewicht: 454 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Irisches Tagebuch, Hörbuch, Digital, 1, 213min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Bölls berühmter Reisebericht ruft auf plastische Weise ein Irland wach, wie es Ende der fünfziger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts gewesen ist, als die Insel noch eines der ärmsten und rückständigsten Länder Westeuropas war. Auch wenn sich seither natürlich viel gewandelt hat, liefern Bölls liebevolle, genau beobachtete und außerordentlich treffende Stimmungsbilder aus dem irischen Alltag auch heute noch eine Art vertieften Einblick in die unverändert gebliebene "Seele" Irlands. Mit der kunstreichen Feder eines großen Autors hat Böll hier Folkloristisches, Literarisches, Geschichtliches und Soziales zu einem feinsinnigen Porträt der Insel, seiner Landschaften, seiner Bewohner und Atmosphären zusammengefügt. Kein Geringerer als Carl Zuckmayer schrieb etwa zehn Jahre nach Erscheinen des Bandes über Bölls "Irisches Tagebuch": "Ich halte dieses Buch für eines der schönsten und wertvollsten, die in den letzten fünfzig Jahren geschrieben worden sind." Wie auch immer: Diese einfühlsame "Liebeserklärung an ein Land" des 1985 verstorbenen Nobelpreisträgers ist auch sechzig Jahre nach seiner Erstveröffentlichung noch immer ein äußerst lesens-, wie auch hörenswertes Buch - nicht nur für Irlandfans. Und für alle, die schon einmal auf der Grünen Insel waren oder eine solche Reise planen oder auch nur davon träumen, ist es ohnehin ein Muss! Geboren 1917 in Köln, diente er während des Zweiten Weltkriegs als Soldat in der Wehrmacht. Anfang der 1950er Jahren begann Bölls Schriftstellerkarriere und er veröffentlichte neben zahlreichen Erzählungen und Kurzgeschichten unter anderem die Werke "Irisches Tagebuch" (1957) und "Ansichten eines Clowns" (1963). Böll machte sich einen Namen als vehementer Kritiker des politischen Etablissements und wurde Anfang der 1970er Jahre Präsident des PEN-Clubs. Nach der Veröffentlichung eines skandalumwitterten Essays über Ulrike Meinhof im Spiegel wurde ihm fälschlicherweise vorgeworfen, ein Sympat 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jerzy May. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/002689/bk_lind_002689_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Kästners 13 Monate, Hörbuch, Digital, 1, 64min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer kennt sie nicht - Erich Kästners "Die dreizehn Monate"? Anfang der fünfziger Jahre erhielt der Dichter von einem Magazin den Auftrag, einmal im Monat ein Naturgedicht zu schreiben. Ergebnis dieser Arbeit sind dreizehn Gedichte "eines Großstädters für Großstädter" in denen er mit viel Poesie und seinem unschlagbar hintergründigen Humor den Reigen der Monate in ihren Farben und ureigenen Bildern lebendig werden lässt.Martin Seidler, bekanntes Gesicht des SWR Fernsehens und begehrte Stimme und Redakteur unter anderem beim SWR und WDR, begleitet dieser Zyklus bereits seit über 15 Jahren. Vor drei Jahren entstand dann die Idee, "Kästners 13 Monate" mit Stimme und Musik auszumalen. Just zu dieser Zeit kreuzten sich seine Wege mit denen Peter Grabingers, als einer der vielseitigsten Pianisten Deutschlands musikalischer Begleiter internationaler Künstler und Redakteur und Produzent bei SWR 1, der sofort begeistert Seidlers Idee unterstützt. Überaus sensibel unterstützen Grabinger's Eigenkompositionen die Lyrik Kästners, die ergänzt werden von denen "großer" Komponisten wie Gershwin, Chopin, Mozart, Schubert, Beethoven und Bernstein - denn auch sie zeigen mit ihrer Arbeit immer wieder Parallelen zum ewigen Zeitenlauf... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Martin Seidler, Peter Grabinger. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/fine/000155/bk_fine_000155_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Rom, Träume
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vielleicht schönsten Seiten der italienischen Nachkriegsgeschichte wurden in Rom zur Zeit der Dolce Vita, der fünfziger und sechziger Jahre geschrieben. Fellini und andere drehten in Cinecittà, auf der Via Veneto drängelten sich Hollywood-Stars. Das Antlitz der Zeit aber wurde geprägt von den Freunden um Elsa Morante, Alberto Moravia, Carlo Emilio Gadda, Ennio Flaiano und Pier Paolo Pasolini. Sie mischten sich mit polarisierender Stimme in das politische und kulturelle Geschehen. Mit ihren Büchern und heiß umstrittenen Filmen schrieben sie ein bis heute unvergängliches Kapitel italienischer Kulturgeschichte. Maike Albath macht in ihrem Buch, in dem viele Zeitzeugen zu Wort kommen, die unvergleichlich kreative Atmosphäre jener römischen Jahre noch einmal fühlbar.

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Rom, Träume
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vielleicht schönsten Seiten der italienischen Nachkriegsgeschichte wurden in Rom zur Zeit der Dolce Vita, der fünfziger und sechziger Jahre geschrieben. Fellini und andere drehten in Cinecittà, auf der Via Veneto drängelten sich Hollywood-Stars. Das Antlitz der Zeit aber wurde geprägt von den Freunden um Elsa Morante, Alberto Moravia, Carlo Emilio Gadda, Ennio Flaiano und Pier Paolo Pasolini. Sie mischten sich mit polarisierender Stimme in das politische und kulturelle Geschehen. Mit ihren Büchern und heiß umstrittenen Filmen schrieben sie ein bis heute unvergängliches Kapitel italienischer Kulturgeschichte. Maike Albath macht in ihrem Buch, in dem viele Zeitzeugen zu Wort kommen, die unvergleichlich kreative Atmosphäre jener römischen Jahre noch einmal fühlbar.

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Der Schlaf der Gerechten
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Mann geht zum Briefkasten und gerät in seiner Erinnerung auf den täglichen Weg zur Arbeit im unheimlichen Heizkraftwerk einer Fabrik. Ein anderer entdeckt eine abgelegene Insel in einem See, auf der die Natur ein wucherndes, magisches Regiment entfaltet, und betritt noch einmal die Wildnis einer Nachkriegskindheit. Ein dritter kehrt in seine Heimatstadt zurück und fühlt sich verfolgt - nicht nur der Stadt, auch sich selbst entkommt er nicht.Wolfgang Hilbigs Figuren folgen einer verwischten Spur ins Unbewusste und Vergangene, die sich durch dunkle Erinnerungslandschaften zieht. Den Leser führt diese suggestive und musikalische Prosa in die unausgeloteten Tiefen der fünfziger und sechziger Jahre.

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Der Schlaf der Gerechten
9,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Mann geht zum Briefkasten und gerät in seiner Erinnerung auf den täglichen Weg zur Arbeit im unheimlichen Heizkraftwerk einer Fabrik. Ein anderer entdeckt eine abgelegene Insel in einem See, auf der die Natur ein wucherndes, magisches Regiment entfaltet, und betritt noch einmal die Wildnis einer Nachkriegskindheit. Ein dritter kehrt in seine Heimatstadt zurück und fühlt sich verfolgt - nicht nur der Stadt, auch sich selbst entkommt er nicht.Wolfgang Hilbigs Figuren folgen einer verwischten Spur ins Unbewusste und Vergangene, die sich durch dunkle Erinnerungslandschaften zieht. Den Leser führt diese suggestive und musikalische Prosa in die unausgeloteten Tiefen der fünfziger und sechziger Jahre.

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Irisches Tagebuch (MP3-Download)
4,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Bölls berühmter Reisebericht ruft auf plastische Weise ein Irland wach, wie es Ende der fünfziger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts gewesen ist, als die Insel noch eines der ärmsten und rückständigsten Länder Westeuropas war. Auch wenn sich seither natürlich viel gewandelt hat, liefern Bölls liebevolle, genau beobachtete und außerordentlich treffende Stimmungsbilder aus dem irischen Alltag auch heute noch eine Art vertieften Einblick in die unverändert gebliebene "Seele" Irlands. Mit der kunstreichen Feder eines großen Autors hat Böll hier Folkloristisches, Literarisches, Geschichtliches und Soziales zu einem feinsinnigen Porträt der Insel, seiner Landschaften, seiner Bewohner und Atmosphären zusammengefügt. Kein Geringerer als Carl Zuckmayer schrieb etwa zehn Jahre nach Erscheinen des Bandes über Bölls "Irisches Tagebuch": "Ich halte dieses Buch für eines der schönsten und wertvollsten, die in den letzten fünfzig Jahren geschrieben worden sind." Wie auch immer: Diese einfühlsame "Liebeserklärung an ein Land" des 1985 verstorbenen Nobelpreisträgers ist auch sechzig Jahre nach seiner Erstveröffentlichung noch immer ein äußerst lesens-, wie auch hörenswertes Buch – nicht nur für Irlandfans. Und für alle, die schon einmal auf der Grünen Insel waren oder eine solche Reise planen oder auch nur davon träumen, ist es ohnehin ein Muss!

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot