Angebote zu "Straße" (36 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Straße in Flandern
Unser Tipp
24,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Wie wenige andere Autoren hat Claude Simon die welthistorische Situation der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts eingefangen, und seine bewegte Biografie hat in all seinen Werken ihre Spuren hinterlassen - vielleicht am nachhaltigsten in "Die Straße in Flandern". In diesem vor nahezu fünfzig Jahren erschienenen Roman wird in unvergesslichen und berührenden Szenen von schmerzhafter Eindringlichkeit der Krieg zum zentralen Thema. Es ist die traumatische Lebenserfahrung, die sich von nun an wie ein roter Faden durch das literarische Werk von Claude Simon zieht: einer von zwei Überlebenden seines Dragonerregiments zu sein, das die französischen Offiziere 1939 den deutschen Panzern entgegenführten. In seinem wegweisenden Roman wird die Wirklichkeit "zerfetzt" - am Ende steht nicht nur eine rätselhafte und hintergründige, sondern eine zertrümmerte Welt. Ein berühmtes, vergriffenes Bu...

Anbieter: ZEIT Shop
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Leben in Rostock
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Vielen waren sie bis vor Kurzem völlig unbekannt: die Rostock-Aufnahmen von Günther Römer. Dabei ist der gebürtige Hansestädter seit den fünfziger Jahren in seiner Heimat unterwegs, fotografiert Straßen, Menschen, Kinderwagen und Autos - Bilder voller Atmosphäre, lebendig, ungewöhnlich, in einer vorzüglichen künstlerischen Qualität. Erst eine Ausstellung und die Mitarbeit am Projekt "Rostock-Album" führten zur Entdeckung des Werks von Günther Römer.Nun erscheint endlich ein Buch allein mit seinen Aufnahmen. Ein Buch, in dem sich das Alltagsleben im Rostock der Jahre 1955 bis 1975 widerspiegelt. Ein Buch, das Erinnerungen weckt. Zu erleben sind die Kröpeliner Straße (noch mit Straßenbahn), die im Aufbau befindliche Lange Straße (noch ohne Straßenbahn), das geschäftige Treiben am Bahnhof, das Entstehen von Reutershagen, Rodelnde in den Wallanlagen, Erholungssuchende in den Cafés von Warnemünde - das Spektrum der Themen Römers ist groß, sein Werk von herausragender Bedeutung für die Stadt.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Das München-Album
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erst Petticoat, dann Hippie-Look: München in Bildern zwischen Wirtschaftswunder und Studentenrevolte.Zu Beginn der fünfziger Jahre war auch der Münchner Marienplatz noch von den Kriegszerstörungen gezeichnet. Die Politik diskutierte die Frage, wie man die zerstörten Städte wieder aufbauen sollte: die originale Bausubtanz rekonstruieren oder neue Gebäude im modernen Stil errichten? Die Menschen aber sehnten sich vor allem nach Normalität und ein bisschen Freude im Alltag. Sie feierten Fasching zwischen den Trümmern, gingen wieder aufs Oktoberfest und flanierten zwischen den Marktständen auf der Auer Dult.Bereits wenige Jahre nach Kriegsende boomte die westdeutsche Wirtschaft wieder. Eine neue Zeit brach an und der Alltag der meisten Menschen veränderte sich in den fünfziger Jahren von Grund auf. Man speiste Hawaii-Toast und bestaunte die schöne neue Welt der Technik. Unter gestreiften Sonnenschirmen konnte man direkt am Rollfeld des Münchner Flughafens Kaffee trinken. Die Welt war endlich wieder bunt und schön. Dann gingen die Studenten auf die Straße. Lange Haare und Bärte, Folklore-Kleider und Sonnenbrillen, laute Musik, Sitzstreiks und Demonstrationen störten die Biederkeit der Wirtschaftswunderjahre wieder brachen neue Zeiten an und wieder veränderte sich München.Das München-Album vereint persönliche Erinnerungsfotos und Aufnahmen von dokumentarischem Wert: Es ist eine Zeitreise in die turbulenten Jahre zwischen Wirtschaftswunder und Studentenrevolte. Viele Münchner werden diese Zeit noch lebendig vor Augen haben, mit diesem Bilderschatz wird sie auch für kommende Generationen lebendig bleiben.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Das München-Album
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Erst Petticoat, dann Hippie-Look: München in Bildern zwischen Wirtschaftswunder und Studentenrevolte.Zu Beginn der fünfziger Jahre war auch der Münchner Marienplatz noch von den Kriegszerstörungen gezeichnet. Die Politik diskutierte die Frage, wie man die zerstörten Städte wieder aufbauen sollte: die originale Bausubtanz rekonstruieren oder neue Gebäude im modernen Stil errichten? Die Menschen aber sehnten sich vor allem nach Normalität und ein bisschen Freude im Alltag. Sie feierten Fasching zwischen den Trümmern, gingen wieder aufs Oktoberfest und flanierten zwischen den Marktständen auf der Auer Dult.Bereits wenige Jahre nach Kriegsende boomte die westdeutsche Wirtschaft wieder. Eine neue Zeit brach an und der Alltag der meisten Menschen veränderte sich in den fünfziger Jahren von Grund auf. Man speiste Hawaii-Toast und bestaunte die schöne neue Welt der Technik. Unter gestreiften Sonnenschirmen konnte man direkt am Rollfeld des Münchner Flughafens Kaffee trinken. Die Welt war endlich wieder bunt und schön. Dann gingen die Studenten auf die Straße. Lange Haare und Bärte, Folklore-Kleider und Sonnenbrillen, laute Musik, Sitzstreiks und Demonstrationen störten die Biederkeit der Wirtschaftswunderjahre wieder brachen neue Zeiten an und wieder veränderte sich München.Das München-Album vereint persönliche Erinnerungsfotos und Aufnahmen von dokumentarischem Wert: Es ist eine Zeitreise in die turbulenten Jahre zwischen Wirtschaftswunder und Studentenrevolte. Viele Münchner werden diese Zeit noch lebendig vor Augen haben, mit diesem Bilderschatz wird sie auch für kommende Generationen lebendig bleiben.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Der Fliegenmelker und andere Erzählungen
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Unzählige phantastische GeschichtenGeschichten aus dem Damaskus der fünfziger Jahre. Rafik Schami erzählt vom Leben der Menschen dort, von Liebe und List, von Arbeit und Vergnügen in dieser unsicheren Zeit.Ein alter Orangenbaum wuchs bis zum Dach des ersten Stocks hoch. Dort wohnten Salma und ihr Mann. Sie war die schönste Frau der Straße... Es war eine arme Gegend, in der es kein Kino und natürlich noch kein Fernsehen, sondern allenfalls Radio gab. Man lebte von der Hand in den Mund und amüsierte sich, so gut es ging.Inhalt:- Als Gott noch Großmutter war- Kebab ist Kultur- Der Wald und das Streichholz- Als der Angstmacher Angst bekam- Ein ehrlicher Handel- Hände aus Feuer- Nüsse oder Paradies - das ist hier die Frage- Bukra, der König der Zukunft- Mein Vater und sein Radio- Eine Kugel macht nie einen Bogen- Nuh, mein Freund- Der Tag wird kommen- Der Fliegenmelker

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Der Fliegenmelker und andere Erzählungen
9,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Unzählige phantastische GeschichtenGeschichten aus dem Damaskus der fünfziger Jahre. Rafik Schami erzählt vom Leben der Menschen dort, von Liebe und List, von Arbeit und Vergnügen in dieser unsicheren Zeit.Ein alter Orangenbaum wuchs bis zum Dach des ersten Stocks hoch. Dort wohnten Salma und ihr Mann. Sie war die schönste Frau der Straße... Es war eine arme Gegend, in der es kein Kino und natürlich noch kein Fernsehen, sondern allenfalls Radio gab. Man lebte von der Hand in den Mund und amüsierte sich, so gut es ging.Inhalt:- Als Gott noch Großmutter war- Kebab ist Kultur- Der Wald und das Streichholz- Als der Angstmacher Angst bekam- Ein ehrlicher Handel- Hände aus Feuer- Nüsse oder Paradies - das ist hier die Frage- Bukra, der König der Zukunft- Mein Vater und sein Radio- Eine Kugel macht nie einen Bogen- Nuh, mein Freund- Der Tag wird kommen- Der Fliegenmelker

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Ich bin nicht verrückt. Ich bin ein Mädchen!
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Kind liebt es, sich schön anzuziehen, mit den anderen Mädchen auf der Straße zu spielen und deren Haare während langweiliger Unterrichtsstunden in kunstvolle Frisuren zu verwandeln. Es träumt davon, nach der Grundschule die Hauswirtschaftsschule zu besuchen. In der Gastwirtschaft seines Bruders genießt es schon im frühen Jugendalter die gemeinsamen Stunden mit den Servier- und Putzfrauen, die Tuscheleien, die Gespräche über weibliche Themen. All das ist nicht ungewöhnlich für ein Mädchen, das Ende der fünfziger Jahre in der konservativen ostholländischen Provinz zur Welt kommt. Es gibt nur ein Problem. Das Kind heißt Hans und ist, zumindest biologisch betrachtet, ein Junge... Nach jahrzehntelangen inneren Kämpfen, die ihn an den Rand des Selbstmordes führen, wird im Alter von über fünfzig Jahren aus Hans endlich Hanne. In ihrer Autobiografie möchte Hanne anderen Betroffenen Mut machen und nicht Betroffene über das Thema Transsexualität oder Geschlechtsidentitätsstörung, wie der medizinische Fachbegriff lautet, aufklären. Vor allem aber möchte sie sich nicht länger hinter der Mauer des Schweigens, die sie aus falscher Scham jahrzehntelang um sich errichtet hatte, verstecken müssen.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Ich bin nicht verrückt. Ich bin ein Mädchen!
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Kind liebt es, sich schön anzuziehen, mit den anderen Mädchen auf der Straße zu spielen und deren Haare während langweiliger Unterrichtsstunden in kunstvolle Frisuren zu verwandeln. Es träumt davon, nach der Grundschule die Hauswirtschaftsschule zu besuchen. In der Gastwirtschaft seines Bruders genießt es schon im frühen Jugendalter die gemeinsamen Stunden mit den Servier- und Putzfrauen, die Tuscheleien, die Gespräche über weibliche Themen. All das ist nicht ungewöhnlich für ein Mädchen, das Ende der fünfziger Jahre in der konservativen ostholländischen Provinz zur Welt kommt. Es gibt nur ein Problem. Das Kind heißt Hans und ist, zumindest biologisch betrachtet, ein Junge... Nach jahrzehntelangen inneren Kämpfen, die ihn an den Rand des Selbstmordes führen, wird im Alter von über fünfzig Jahren aus Hans endlich Hanne. In ihrer Autobiografie möchte Hanne anderen Betroffenen Mut machen und nicht Betroffene über das Thema Transsexualität oder Geschlechtsidentitätsstörung, wie der medizinische Fachbegriff lautet, aufklären. Vor allem aber möchte sie sich nicht länger hinter der Mauer des Schweigens, die sie aus falscher Scham jahrzehntelang um sich errichtet hatte, verstecken müssen.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Die Hörspiele, 3 Audio-CDs
16,68 € *
ggf. zzgl. Versand

"Kommt kein Zirkus ins Dorf?": Bis weit in die fünfziger Jahre hinein war das Dorf in Oberhessen nur über ein paar Feldwege zu erreichen. Seine Bevölkerung: Kleinbauern, Handwerker, Eisenhütten- und Ziegeleiarbeiter, jeder mit seinem 18-Stunden-Tag, jeder zeitlebens sein eigener Knecht, mürrisch und schlecht ernährt, vor Fremden verschlossen. Diese Welt seiner Kindheit hat Peter Kurzeck im Schreiben festzuhalten versucht. Aus zeitlichem Abstand will er noch einmal gegenwärtig machen: den Traum und die Schauplätze des Lebensanfangs, die kollektive Mühsal und Beharrlichkeit des Denkens einer frühen Zeit, den langsamen doch nicht abzustellenden Arbeitstakt der Gedächtnismühlen in den Köpfen der Alten."Der Sonntagsspaziergang": Ein oberhessisches Dorf in den fünfziger Jahren: Morastige Wege, wenn es hochkommt geschottert, eine einzige Straße, die "Chaussee", die Bevölkerung Kleinbauern, Handwerker und Arbeiter. Für Haus und Hof sind von jeher die Frauen zuständig, auf sie fallen die Milchwirtschaft, das Waschen, Flicken und Nähen, sie versorgen die Kinder, die Männer, die Alten, den Stall und verrichten mehr und mehr auch die Feldarbeit. Sind die Männer früh aus dem Haus, dann beginnt für die Frauen das stumme Hoffen: Es ist immer derselbe Traum, der vom Sonntagsspaziergang, ein Traum, der immer wieder enttäuscht wird. Das Sehnen hängt sich immer an einen Sonntag, der immer der kommende ist. Und die Sonntage, aufgespart und zusammengezählt machen am Ende ein Leben aus. In mehreren Büchern und Hörspielen hat Peter Kurzeck die dörfliche Welt seiner Kindheit beschrieben und durch die Kraft der genauen Erinnerung jeglicher Heimattümelei entrissen.Abgerundet wird das Set von 3 CDs durch ein Radiogespräch mit Kurzeck von 2008, in dem dieser nicht nur über die Hörspiele und "Ein Sommer, der bleibt" Auskunft gibt, sondern ebenso über die Stadt Frankfurt, in der er seit 1977 lebte, sein Leben in Paris und der Provence und das besondere Licht, das ihn zum Schreibenanregt.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Die Hörspiele, 3 Audio-CDs
16,68 € *
ggf. zzgl. Versand

"Kommt kein Zirkus ins Dorf?": Bis weit in die fünfziger Jahre hinein war das Dorf in Oberhessen nur über ein paar Feldwege zu erreichen. Seine Bevölkerung: Kleinbauern, Handwerker, Eisenhütten- und Ziegeleiarbeiter, jeder mit seinem 18-Stunden-Tag, jeder zeitlebens sein eigener Knecht, mürrisch und schlecht ernährt, vor Fremden verschlossen. Diese Welt seiner Kindheit hat Peter Kurzeck im Schreiben festzuhalten versucht. Aus zeitlichem Abstand will er noch einmal gegenwärtig machen: den Traum und die Schauplätze des Lebensanfangs, die kollektive Mühsal und Beharrlichkeit des Denkens einer frühen Zeit, den langsamen doch nicht abzustellenden Arbeitstakt der Gedächtnismühlen in den Köpfen der Alten."Der Sonntagsspaziergang": Ein oberhessisches Dorf in den fünfziger Jahren: Morastige Wege, wenn es hochkommt geschottert, eine einzige Straße, die "Chaussee", die Bevölkerung Kleinbauern, Handwerker und Arbeiter. Für Haus und Hof sind von jeher die Frauen zuständig, auf sie fallen die Milchwirtschaft, das Waschen, Flicken und Nähen, sie versorgen die Kinder, die Männer, die Alten, den Stall und verrichten mehr und mehr auch die Feldarbeit. Sind die Männer früh aus dem Haus, dann beginnt für die Frauen das stumme Hoffen: Es ist immer derselbe Traum, der vom Sonntagsspaziergang, ein Traum, der immer wieder enttäuscht wird. Das Sehnen hängt sich immer an einen Sonntag, der immer der kommende ist. Und die Sonntage, aufgespart und zusammengezählt machen am Ende ein Leben aus. In mehreren Büchern und Hörspielen hat Peter Kurzeck die dörfliche Welt seiner Kindheit beschrieben und durch die Kraft der genauen Erinnerung jeglicher Heimattümelei entrissen.Abgerundet wird das Set von 3 CDs durch ein Radiogespräch mit Kurzeck von 2008, in dem dieser nicht nur über die Hörspiele und "Ein Sommer, der bleibt" Auskunft gibt, sondern ebenso über die Stadt Frankfurt, in der er seit 1977 lebte, sein Leben in Paris und der Provence und das besondere Licht, das ihn zum Schreibenanregt.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot